Diplomarbeiten

Dittrich, Sonja

Kess-erziehen: Zur Wirksamkeit eines Ansatzes in der Elternbildung, Pädagogische Hochschule Freiburg, Fach: Sozialpädagogik, September 2004:

  • Vorhandene Erziehungskompetenzen von Müttern und Vätern werden gestärkt, neue Verhaltensmuster erfolgreich eingesetzt und übernommen, was zu einer Verbesserung der Beziehungen zu Kindern und Partnern führt.

Folwaczny, Christine

Kess-erziehen. Schichtspezifische Untersuchung eines aktuellen Elternkurskonzeptes in der Elternbildung, Katholische Fachhochschule Freiburg, Studiengang Sozialpädagogik, Juni 2005:

  • Kess-erziehen ist auch für Bildungsungewohnte ein effektives Programm.

Gammel, Nadja

Kess-erziehen = gewaltfrei erziehen? - Eine kritische Auseinandersetzung mit einem Elternkurs, Fachhochschule Köln, 2006:

  • Kess-erziehen ist ein qualifiziertes Angebot im Rahmen der Gewaltprävention. Der Kurs hilft, Gewalt gegen Kinder zu erkennen und ihr vorzubeugen. Er trägt entscheidend zu einer gewaltfreien Erziehung bei.

Blum, Sandra

Zur Evaluation von präventiven Elternkursen, Universität Konstanz, Fachbereich Psychologie, Februar 2006:

  • Eltern, die an Kess-erziehen teilgenommen haben, erzielen bez. entwicklungsförderlichem Elternverhalten und der Übernahme der Kindperspektive eine deutliche Steigerung und bez. entwicklungsangemessenem, geduldigem Verhalten sogar eine sehr deutliche Steigerung zwischen Prä- und Post-Test.

Edelhoff-Bottlang, Julia

Zur Evaluation von präventiven Elternkursen: Eine Langzeitstudie zu Kess-erziehen, Universität Konstanz, Fachbereich Psychologie, Februar 2007:

  • Die in der Studie von Sandra Blum gemessenen positiven Effekte bleiben auch über ein Jahr hinweg erhalten.

Weber, Constanze

Wie sage ich’s meinem Kind?! Eine pastoraltheologische Untersuchung zu ausgewählten Angeboten für die Unterstützung familiärer Glaubensweitergabe, Ludwig-Maximilians-Universität München, Katholisch-Theologische Fakultät, Oktober 2008 (Studie zu „Kess-erziehen: Staunen. Fragen. Gott entdecken“)