Abenteuer Pubertät

Die Anzeige der Adressen erfolgt durch Klick auf die Symbole.

©

Die Themen der fünf Kurseinheiten

  • Lebenswelten des Jugendlichen wahrnehmen - Beziehung gestalten
  • Konflikte entschärfen -  Position beziehen
  • Dem Jugendlichen das Leben zutrauen -  Halt geben
  • Einander ermutigen - Das positive Lebensgefühl stärken
  • Eigenständigkeit fördern - Die Ablösung mitgestalten

Kess-erziehen wird in Zusammenarbeit mit diözesanen Fachstellen angeboten. Sie sind die jeweiligen Ansprechpartner und beantworten interessierten Müttern und Vätern u.a. die Frage, wann und wo im jeweiligen Bistum Kurse angeboten werden. Darüber hinaus unterstützen sie Träger und Anbieter vor Ort (Pfarrgemeinden, Familienbildungsstätten, Kindertagesstätten, Erziehungsberatungsstellen, Bildungseinrichtungen...) bei der Durchführung von Kess-Kursen.
Die Adressen der jeweiligen Ansprechpartner können Sie aus der Karte entnehmen. Oder Sie lassen sie sich in einer Liste anzeigen.

Über den Kurs

<h2>Über den Kurs</h2>

In einer gelassenen Haltung, die darauf vertraut, dass Jugendliche wie Eltern bereichert aus der Phase der Pubertät herausgehen, werden deren anstrengenden wie schönen Seiten in den Blick genommen. Der Kurs unterstützt Väter und Mütter in dieser Zeit des Umbruchs und zeigt Wege, wie sie Jugendlichen in ihrem Selbstwertgefühl stärken, Grenzen respektvoll setzen und Kooperationen entwickeln können.